Montag, 27. Oktober 2014

Happy Birthday endlich 16...

... jetzt ist er wirklich schon 16 Jahre alt mein Großer!!! Echt unglaublich... kann irgendwie doch gar nicht sein... das mit der Geburt und so war doch erst oder ???

Einen schönen Tag haben wir uns gestern zu seinem Jubeltag mit der Familie gemacht...richtig gemütlich und entspannt... immerhin haben wir alle Urlaub...


Jeder hat ja am Geburtstag so seine Traditionen... also bei uns zumindest... ich denke mal, es wird bei vielen von euch auch so sein...

Bei uns gibt es zum Kaffeetisch am Nachmittag immer eine Geburtstagstorte für die Kids... ich habe damit angefangen, als sie noch ganz klein waren ... und irgendwann fingen sie an, sich diese immer einzufordern... da musste ich mir dann jedes Jahr etwas Neues einfallen lassen...

Macht immer total viel Spaß zu überlegen und auszuprobieren...
Ich backe echt gerne und kaufe selten Kuchen ... meist gibt es ja auch nicht nur einen :-)...

Und der traditionelle Geburtstagskuchen wird geschmacklich immer sehr gelobt... und jeder will das Rezept haben... das ist dann immer der Moment, wo mir die Schamesröte ins Gesicht steigt... dann muss ich die Katze aus dem Sack lassen...


~


~



... für die besagte Torte benötigt ihr ...

1 Wiener Boden
1 Päckchen Vanille Creme
in diesem speziellen Falle
1 Glas Blaubeermarmelade (ich mag die vom Schweden)
2 Päckchen Blaubeeren
Deko nach Wunsch
... hier wird quasi überhaupt nicht selbst gebacken ...

Heraus gekommen ist in diesem Jahr...



~



... den ersten Boden schön satt mit Blaubeermarmelade bestreichen und den zweiten Boden oben auf geben. Hier folgt nun die Vanille Creme, ich entscheide mich immer für die etwas leichtere Variante mit "nur " 100g Butter... zum Abschluss den letzten Boden auflegen. Das Ganze nun noch nach Vorliebe mit Creme bestreichen und nach Belieben verzieren... !!!


Die Kerzen sind mir bei " einmal hin, alle drin" ins Auge gefallen, ich musste sie kaufen, war quasi eine Zwangshandlung... Sohnemann hat sich darüber gefreut... obwohl er für meinen Sternenknall nicht wirklich immer Verständnis hat...kann ich übrigens gut verstehen...



Für die Tortenhasser (die gibt es in unsere Familie eigentlich nicht) gab es noch selbstgemachte Apfel-Waffeln... das Rezept dazu verrate ich euch in einem meiner nächsten Posts...



... bis ganz bald...

♥-lichst
euer 
Trümmerlöttchen

Kommentare:

  1. Hallo Du Liebe,
    Glückwunsch an den Sohnemann.
    Ja, an den Kindern sieht man wie schnell die Zeit vergeht.
    Ich denke auch so manches mal, Mensch die waren doch gestern noch so klein und süß.
    Der Kuchen sieht himmlich lecker aus und die Kerzen sind ja wohl der Knaller, die hätte
    ich auch gekauft.
    Wir haben viele Gemeinsamkeiten, Sterne, grau, leckere Torten und gehäkelte Windlichter ....

    Viel Spaß noch beim Geburtstag feiern.
    Mein mittlerer ist übrigens auch 16. :)
    Liebe Grüße und bis bald, Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Wir hatten gerade einen 6-ten Geburtstag im Haus.
    da kommen die Geburtstagsvorbereitungen noch gut an.
    Aber bei den weiblichen Teenager kommt der Wunsch eher ,das dieser Tag ausfallen soll.
    Bitte keine Dekoration mehr.
    Und Kaffeegäste brauchen auch nicht mehr kommen.
    Der Tag soll lieber komplett im Reitstall verbracht werden.
    Tja was soll mann da machen.
    Dann essen wir den Kuchen allein.
    Deiner sieht super lecker aus.
    LG Maike

    AntwortenLöschen
  3. Liebes Trümmerlottchen,

    ich hab mich so über deinen Kommentar gefreut!! Alles Gute nachträglich an deinen "Großen". Das Kuchenrezept muss ich auch mal ausprobieren. So einfache Sachen mit großem Effekt liebe ich ja!

    Beim Stöbern hier habe ich festgestellt dass es dir wohl in letzter Zeit ähnlich ergangen ist wie mir! Umso mehr freue ich mich, dass du einen Job gefunden hast der dir gut tut! Ich suche leider noch und habe gerade wieder eine Absage hinter mir. Also quäle ich mich weiter allmorgendlich zu meinen zwei ungeliebten Jobs und versuche zumindest äußerlich fröhlich zu erscheinen ... nebenbei müssen wir uns momentan verstärkt um meinen Schwiegervater kümmern, da meine Schwiegermutter verstorben ist und wir unseren Urlaub nach 2 Tagen abbrechen mussten. Aber mein Hundekind hält mich immer wieder bei Laune ... irgendwann wird alles besser!

    Ich drücke dich und hoffe bald von dir zu hören,
    kroetinchen

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,
    es darf auch quasi ungebacken schön aussehen, oder? Wir feiern am Sonntag den 11. Geburtstag unseres Großen. Ich habe mir noch keine richtigen Gedanken zum Kuchen gemacht, mal sehen, was dabei rauskommt ;-).
    Liebe Grüße
    Cordula

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Trummerlöttchen :-)
    Ich hab mir sehr über deinen Besuch gefreut und danke fürs eintragen als Leserin.
    Selbiges hab ich natürlich auch bei Dir gemacht.

    Alsooo *lach* Ich finde das so sympathisch wegen dem gekauften Kuchenboden....
    Finde ich schön, dass du so ehrlich schreibst.

    Auf jeden Fall sieht er sehrrrr lecker aus.Mhmmmmm :-)

    Bis bald mal wieder
    Tina

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Du Liebe,
    wie schön, wieder von Dir zu lesen.
    Der Kuchen sieht toll aus und wer sagt, er muss immer selbst gebacken sein???
    Die Kerzen finde ich super, und in Blau passen sie doch perfekt zu Deinem Großen.
    Mein Kleiner ist vor vier Wochen 17 geworden, die Zeit rast wirklich nur so dahin.
    Und für Dresden drücke ich fest die Daumen, vielleicht klappt es ja demnächst mit einem Ausflug dorthin.
    Ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen

Danke für Deinen Besuch bei mir!
Ich freue mich sehr darüber, wenn Du mir ein paar nette Worte hinterlässt!